Partikelfilter für Automobile: Mythos oder Realität

Seit einiger Zeit hören wir von einer Reduzierung der CO2-Emissionen, einer Bonus- / Strafpolitik und anderen ökologischen Fabeln, die darauf abzielen, das Auto grün zu machen (eine Farbe, die nicht für alle Autos geeignet ist…).Die erste Waffe der Autohersteller ist der Partikelfilter.

Der Partikelfilter ist einfach… ein Filter, der im Katalysator angeordnet ist, um den Durchgang von Gasen durch poröse Wände zu erzwingen und die von einem Dieselmotor ausgestoßenen feinen Partikel zu sammeln.
Bisher nichts wirklich Schlimmes… Aber um es einfach auszudrücken, wie alle Filter werden sie verstopft…

Dann kommt die Regeneration!

Die Regeneration ist ein einfacher Vorgang, bei dem die Temperatur der Abgase am Filtereinlass erhöht wird.
Gute Idee ja aber:
Die Regeneration erfolgt nach einer bestimmten Fahrzeit, etwa einer halben Stunde, bei warmem Motor und etwa alle 700 km
.
Also, was ist falsch?

Wenn Sie in einem Autohaus sind, werden Sie normalerweise vom Verkäufer gefragt, wie viele Kilometer Sie pro Jahr zurücklegen, welche Art von Route Sie fahren und ob Sie einen Benzin- oder Dieselmotor wünschen.

Er wird Ihnen sagen, dass es besser ist, ein Benzin und mehr als 20.000 km pro Jahr einen Diesel zu nehmen, wenn Sie weniger als 20.000 km pro Jahr fahren.
Der Rat dieses Verkäufers ist kein Canard, der darauf abzielt, ein mehr oder weniger teures Auto zu verkaufen und eine Prämie zu erzielen, indem die „Nanare“ von der Rückseite des Parks abgebaut werden.

Wenn Sie es gewohnt sind, „kurze Fahrten“ zu machen, hat der Dieselmotor keine Zeit zum Aufheizen, da es ungefähr eine halbe Stunde (abhängig von den klimatischen Bedingungen) dauert, bis der Motor die Temperatur erreicht hat. Der Partikelfilter sammelt sich dann der ganze Mist. Auf dem 700. Kilometer angekommen, werden Sie spüren, wie Ihr Motor ein wenig weidet und sich im Stillstand auf Überdrehzahl stellt. Und da glaubst du nicht, dass er die Regeneration macht … großer Fehler, denn sobald der Motor abgestellt ist und du draußen bist, wirst du einen nicht sehr überwältigenden Rußgeruch riechen.
Gut gemacht, Sie haben sicherlich die Regeneration geschnitten …

Wenn es nicht zu ernst ist, würdest du es mir sagen?

Ja, aber es wird wieder vorkommen, und eines Tages leuchtet wie durch Zauberei die AGR-Ventil-Anzeigelampe auf … Ihr DPF ist blockiert, Ihr Auto hat keinen Strom mehr und immer durch Zauberei zwischen 250 und 1.500 Euro Wird weggehen. fliege aus deiner Brieftasche.

Der Rat (der Ihnen den Verkäufer geben muss):

Kurze Fahrten, kein Diesel nehmen oder es sich zur Gewohnheit machen, einmal am Wochenende auf der Autobahn zu fahren, während Sie die Geschwindigkeit über 3000 U / min erhöhen (heißer Motor), um die Ablagerungen zu verbrennen, wird sich Ihr Auto wiederbelebt fühlen. Und für diejenigen, die stehen, werden Sie feststellen, dass sich ihr Auto regeneriert, den Motor nicht abstellen und eine kurze Fahrt machen.